Unterhaltsrecht - neue und gute Antworten

  • 7
    Vater verstorben Restschulden
    Antwort von Privatier59 Fragant

    Da hast Du wohl einen Denkfehler gemacht: Der Kreis ist mit Unterhaltsvorschuss in Vorleistung getreten. Schuldner war der Verstorbene. Von wem meinst Du denn jetzt Geld bekommen zu können? Das Geld hat der Sohn doch schon und doppelt gemoppelt geht nicht. Wenn der Sohn das Erbe angenommen hätte, dann hätte er seinen eigenen Unterhalt zurück zahlen dürfen. Das ist ihm durch die Ausschlagung des Erbes jetzt erspart geblieben.

  • 7
    Vater verstorben Restschulden
    Antwort von wfwbinder Fragant

    Der Tod tilgt alle Schulden.

    Wenn der Mann überschuldet war, so dass Dein Sohn schon das Erbe ausschlagen musste, kann ja kein Geld mehr da sein, um die Unterhaltsrückstände zu zahlen.

    Gegen wen sollte der Anwalt tätig werden?

    Kommentar von wfwbinder wfwbinder Fragant

    Was mir gerade noch einfällt, natürlich Halbwaisenrente beantragen.

    http://www.unterhalt.net/blog/soziales/halbwaisenrente.html

  • 8
    Vater verstorben Restschulden
    Antwort von vulkanismus Fragant

    Nein, wo soll denn jetzt plötzlich Geld herkommen?