Grundsicherung im Alter - neue und gute Antworten

  • Gibt es irgendwelche zusätzlichen Leistungen bei Grundsicherung
    Antwort von cyracus ·

    Es ist in der Tat sehr schwer, mit dem Regelsatz auszukommen. Er ist von den Politikern gewollt kleingerechnet, Ausgabeposten sind nicht berücksichtigt, andere sind viel zu niedrig angesetzt (wie z.B. Stromkosten, Telefon/Internet). (Meiner Empörung hierüber habe ich hier schon oft Luft gemacht.)

    Du schreibst nicht, ob Du Extra-Kosten hast zum Beispiel aufgrund von Versicherungen. ►Beiträge für Haftpflicht- und Hausratversicherung◄ übernimmt das Grundsicherungsamt bei Grundsicherung im Alter. Falls Du zusätzliche Versicherungen hast, sieh zu, dass Du sie los wirst.

    Du hast Dich hoffentlich von der ►Rundfunkgebühr◄ befreien lassen (Formular gibt’s beim Grundsicherungsamt). Und erkundige Dich, ob es in Deinem Wohnbereich für Grundsicherungsbezieher Ermäßigung für öffentliche Verkehrsmittel gibt.

    Bist Du krank, brauchst Du ►besondere Ernährung◄, gibt es vielfach auch dafür etwas mehr Geld zuzüglich zum Regelsatz.

    Hole Dir auch Rat von einer ►Sozialberatung◄ - google so und füge Deinen Wohnort hinzu (oder den nächstgrößeren, falls Deiner klein ist). - Dir werden so Beratungsstellen wie die Diakonie / Diakonisches Werk, Caritas, Paritätischer Wohlfahrtsverband oder die Arbeiterwohlfahrt (AWO) gezeigt. Vereinbare dort einen Beratungstermin.

    Bei dem wenigen Geld, das Dir zur Verfügung steht, ist es wichtig, ein ►Haushaltsbuch◄ zu führen. Dazu geb ich Dir was in Form eines Kompliments rein.

    Wenn Dir zusätzliches Geld zusteht, zum Beispiel für Ernährung (oder auch, falls Du mal Schwierigkeiten mit dem Grundsicherungsamt bekommen solltest), kann es sinnvoll sein, nicht allein zum Amt zu gehen, sondern mit einem ►Beistand◄, auch Ämterlotse genannt. Auch dazu gebe ich Dir etwas per Kompliment rein. (Unterlagen zur Rundfunkbefreiung und Ermäßigung Verkehrsmittel bekommst Du sicherlich anstandslos.)

    (Hier darf man täglich nur 10 Komplimente machen, und bei mehreren Komplis an eine Person müssen 24 Stunden Abstand sein. Hab also Geduld, meine Komplis kommen.)

  • Gibt es irgendwelche zusätzlichen Leistungen bei Grundsicherung
    Antwort von Primus ·

    Die Grundsicherung wird in der Höhe des Sozialsatzes gezahlt, der wirklich nicht zu großen Sprüngen verleiten kann. Allerdings gibt es so viele Menschen, die mit diesem Geld klar kommen müssen.

    Ein Mehrbedarf zur staatlichen Unterstützung ist - sofern Du darauf Anspruch hast - normalerweise auch schon in der Grundsicherung enthalten.

    Dieses zu prüfen müsste ein leichtes für Dich sein, denn wer Anspruch auf Mehrbedarf hat, wurde Dir von Gänseliesel schon erklärt.

  • Gibt es irgendwelche zusätzlichen Leistungen bei Grundsicherung
    Antwort von billy ·

    "Die Grundsicherung – Ihr gutes Recht

    Der Grundsicherungsbedarf setzt sich aus verschiedenen Einzelposten zusammen. Hierzu gehören:

    „  der maßgebende Regelbedarf

    „  die Kosten für Unterkunft und Heizung, einschließlich der (darlehensweisen) Schuldenübernahme zur Sicherung derUnterkunft (Seite 13),

    „  die Leistungen für Mehrbedarfe (Seite 15),

    „  die Beiträge für Kranken- und Pflegeversicherung sowie für die Altersvorsorge (Seite 18),

    „  die Leistungen für einmalige Bedarfe (Seite 19),

    „  die Leistungen für Bildungsbedarfe (Seite 20),

    „  Darlehen für unabweisbare Bedarfe (Seite 12).“ 

    Die Seitenangaben beziehen sich auf die Broschüre vom SoVD siehe folgendem Link: 

    http://www.sovd.de/fileadmin/downloads/broschueren/pdf/grundsicherung.pdf    

  • Gibt es irgendwelche zusätzlichen Leistungen bei Grundsicherung
    Antwort von Gaenseliesel ·

    Ergänzend zur Wortmeldung von wfwbinder

    Betr. "Zusatzleistungen "-    ein Mehrbedarf wäre evtl. zu prüfen.

    - ein Mehrbedarf von 17 Prozent des maßgebenden Regelsatzes bei Besitz eines Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "G" oder "aG" (http://www.n-heydorn.de/grundsicherung.html

    ist durchaus möglich, dass eine Position nicht berücksichtigt worden ist.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Gaenseliesel ,

    ups,  meine Korrektur ( Link und Erklärung) ist nicht übernommen worden.

    Den Link habe ich lediglich zur eigenen Überprüfung für dich eingesetzt ob die Grundsicherung korrekt berechnet wurde.

  • Ich bekomme Altersrente und Grundsicherung bin 70% GdB bekomme ich Wohngeld?
    Antwort von cyracus ·

    Du fragst: "Ist das denn rechtens trotz Grundsicherung."

    Bei der Grundsicherung handelt es sich ja um das ExistenzMINIMUM. Dass diejenigen mit Grundsicherung arm dran sind, ist so von den gesetzemachenden Politikern gewollt. Vom Bundesverfassungsgericht wurden die regierenden Politiker mehrfach angemahnt, sie sollen bezüglich Regelsatz etwas ändern. Das sitzen die aber einfach aus, kümmern sich nicht drum. (Für ihre eigene "Diäten"erhöhung von ca. 800 Euro waren sie aber sehr fix.)

    Gerade diejenigen mit Grundsicherung nach SGB 12 sollen möglichst arm bleiben. Das zeigt schon die Ungleichbehandlung von denjenigen mit Grundsicherung im Alter im Vergleich zu den Arbeitslosen mit Hartz IV. Die Rentner mit Grundsicherung haben einen beschämend geringeren Vermögensfreibetrag, und auch beim Freibetrag beim Zuverdienst sind sie deutlich benachteiligt. - Scham scheint diesen Politikern jedoch unbekannt zu sein.

    Du bekommst von mir Hinweise per Kompliment, die mal wichtig für Dich sein können.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von cyracus ,

    Falls Du es nciht weißt: Willst Du in das Profil eines anderen Users schauen, klick auf dessen Namen.