Bausparvertrag - neue und gute Antworten

  • 0
    Bausparvetrag abschließen, Vorfälligkeit zahlen, oder was??
    Antwort von UIrlii UIrlii

    Vielleict kannst du eine gute Umschuldungsmöglichkeit bei deiner Bank rausholen oder, wenn du bei einer anderen bank einen besseren Kredit findest, dann ist vielleicht auch eine Anschlussfinanzierung möglich, siehe auch http://www.vorfaelligkeitsentschaedigung.net/anschlussfinanzierung/. Da müsste man nur durchrechnen, ob es sich aufgrund der zu zahlenden Vorfälligkeit überhaupt lohnt den Kredit jetzt bei der einen Bank aufzulösen.

  • 0
    Bausparvertragskündigungen durch die Bausparkasse
    Antwort von Sparer1 Sparer1

    Habe meinen Fall nun dem Ombudsmann der privaten Bausparkassen zur Klärung übergeben. Bin gespannt, was dabei herauskommt. unter schlichtungsstelle-bausparen zu finden. Übrigens sehr aufschlußreich, mit welchen Fällen die sich die letzten Jahre beschäftigen mussten...

  • 1
    Ich habe noch Schulden auf der Eigentumswohnung, 2016 endet Vorausdarlehen, wäre Wohnriester etwas?
    Antwort von LittleArrow Fragant

    Ich habe mich an Deine Frage erinnert, als ich diese Nachricht las:

    http://www.versicherungsjournal.de/versicherungen-und-finanzen/die-besten-rieste...

    Vielleicht hilft es weiter.-)

  • 2
    Bausparvertragskündigungen durch die Bausparkasse
    Hilfreichste Antwort von Hanseat Fragant

    Hallo, da scheint es unterschieldiche Rechtsauffassungen zu geben (siehe Artikel). http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/immobilien/teure-bausparkunden-bausparkass...

    VG,

    Kommentar von betroffen betroffen Fragant

    Treffer! Danke Hanseat - das war die Antwort. Wenn' s in dem Bereich Neuigkeiten gibt, bitte melden

    Kommentar von wfwbinder wfwbinder Fragant

    DH, guter Link.

    Aber mal abwarten, bis das durchgeklagt ist.

  • 2
    Bausparvertragskündigungen durch die Bausparkasse
    Antwort von wfwbinder Fragant

    Das ist richtig, § 489, Abs. 1 Nr. 2 gibt ein Kündigungsrecht für Kredite nach 10 Jahren.

    Da hier ein Kredit trotz Zuteilungsreife noch nicht abgerufen wurde und diese Altverträge eine hohe (höhere als jetzt übliche) Verzinsung haben, dann wird eben gekündigt, um es billiger für die BSK zu machen.

    Kommentar von betroffen betroffen Fragant

    Hallo wfwbinder

    Du meinst ich muss davon ausgehen, dass die Aachener auch mir den Vertrag nach 10 Jahren Zuteilungsreife kündigt ?!

    Kommentar von wfwbinder wfwbinder Fragant

    Kommt auf die Konditionen an und es ist eine andere Bausparkasse, aber für möglich halte ich es.

  • 2
    Bausparvertragskündigungen durch die Bausparkasse
    Antwort von katalog49 Fragant
    Kommentar von betroffen betroffen Fragant

    Ein guter Artikel der >Welt< Diese Problematik kenne ich bereits.

    Leider bezieht sich der Artikel nicht auf meine Frage, da es dort um übersparte Verträge geht.

    Meine Frage bezieht sich auf "zuteilungsreif, aber noch lange nicht überspart "

    Weißt du dazu auch eine Antwort, Katalog49?

    Kommentar von katalog49 katalog49 Fragant

    Sorry, aber ich war schon der Meinung, dass das Thema "Zuteilungsreif" in dem Artikel auch abgehandelt wurde:

    Laut Paragraf 488 Abs.3 Bürgerliches Gesetzbuch darf die Bausparkasse jedoch an drei Punkten nicht kündigen: in der Ansparphase, wenn der Vertrag in die Zuteilung kommt und wenn der Bausparer das zuteilungsreife Darlehen in Anspruch nimmt.

  • 1
    Führerschein und Auto, wie finanzieren mit Sparen und Leihen?
    Antwort von Stnefftal Stnefftal

    Die bis April angesparten 2.000 Euro werden wohl fast komplett für den Führerschein draufgehen. Hinsichtlich einer Gebrauchtwagenfinanzierung wirst du vermutlich auf das Problem stoßen, dass dir kaum eine Bank einen Kredit geben wird, da du dich noch in der Ausbildung befindest und über keine Sicherheiten verfügst. Eine Möglichkeit: Deine Eltern bzw. ein Elternteil bürgt für dich. Eine andere Möglichkeit: Du leihst dir das Geld bei deinen Eltern, wenn diese bereit sind, dir die Summe, die du für den Kauf eines Autos benötigst, "vorzustrecken" und zahlst ihnen monatlich einen gewissen Betrag zurück.

    Sprich am besten darüber mal in Ruhe mit deinen Eltern und versucht, da gemeinsam eine Lösung zu finden.

  • 1
    Führerschein und Auto, wie finanzieren mit Sparen und Leihen?
    Hilfreichste Antwort von billy Fragant

    Du hast in der Fragestellung mehrere Szenarien skizziert die für Dich in Frage kommen könnten Dein erstes Auto zu finanzieren. Die 2000 € aus dem Bausparvertrag wirst Du schon allein für den Führerschein benötigen. Während der Ausbildung wird Dir die Bank (wenn keine ausreichenden Sicherheiten vorhanden sind), eventuell kein Darlehensangebot unterbreiten. Die Finanzierungen über einen Händler können durch zusätzliche Versicherungen gegen Zahlungsausfälle sehr teuer werden. Ich würde an Deiner Stelle mit Deinen Eltern nach weiteren Alternativen wie Verwandtendarlehen (Eltern, Großeltern), Arbeitgeberdarlehen suchen. Darüber hinaus solltest Du Dir Gedanken nicht nur um den Kaufpreis des Gebrauchten sondern auch über die Unterhaltungskosten wie Steuern, Versicherung, Kraftstoffkosten, Werkstattkosten ect. machen.

  • 5
    Führerschein und Auto, wie finanzieren mit Sparen und Leihen?
    Antwort von Primus Fragant

    Ich würde Dir zu einem intensiven Gespräch mit den Eltern raten, die Dir - anders als jeder Bank- Berater - nichts verkaufen möchten und Deine finanzielle Situation in Ruhe mit Dir durchsprechen können.

    Dabei erfährst Du dann auch gleich, inwieweit sie Dir bei Deinem Vorhaben unter die Arme greifen können.

  • 0
    Ich habe noch Schulden auf der Eigentumswohnung, 2016 endet Vorausdarlehen, wäre Wohnriester etwas?
    Antwort von Jlagreen Jlagreen

    Ja, das Thema Wohn-Riester war schon 2010 undurchsichtig und ich sehe an den Antworten, dass es auch heute immer noch ist bzw. noch mehr Möglichkeiten hinzugekommen sind.

    Ein Punkt, der mich damals jedoch sofort von Riester + Immobilie wegkommen ließ, war die Nutzung im Alter. Wohn-Riesterverträge sehen nämlich vor, dass die erworbene Immobilie auch im Rentenalter genutzt wird. Bei vorzeitigem Umzug muss man sonst ggf. die Förderungen vom Staat zurückzahlen.

    Da ich mit Mitte 20 meine ETW finanziert habe, war das natürlich für mich ein KO-Kriterium, da ich damals auf keinen Fall planen konnte, ob ich in 40J. noch hier leben werde (die ETW ist bis dahin längst abbezahlt).

    Daher unbedingt diese Einschränkung beachten! Ich habe es jetzt vereinfacht ausgedrückt, aber so in etwa steht das auch in den bereits genannten Gesetzen. Nicht zu vergessen ist auch die nachgelagerte Besteuerung (denn im Alter werden dann Steuern fällig ähnlich wie bei einem normal eingezahlten Riestervertrag). Und da mir das keiner so richtig mit Beispiel erklären konnte, habe ich lieber die Finger davon gelassen.

  • 1
    Führerschein und Auto, wie finanzieren mit Sparen und Leihen?
    Antwort von althaus Fragant

    Leih Dir das Geld ganz von Deinen Eltern und zahle es so ab wie Du kannst.

  • 0
    Welche Spar- Anlagen sind sind voll für ein Eigentums- Wohnung
    Antwort von tulpe77 tulpe77

    die Fragen, die ich hier sehe:

    1. was kann pro Monat zurückgelegt werden?
    2. wieviel Vermögen ist bereits vorhanden?
    3. wie sicher muss die Anlage sein?
    4. wie hoch sind die Verluste, die getragen werden können?

    Nimmt man 1., dann kann man den Vermögensaufbau ermitteln. Nimmt man 4., dann sollte man sehen, was als Verlust verkraftet werden kann. Je höher hier der Verlust, den man tragen kann, desto höher kann das Risiko sein bei der Anlage. Kann man überhaupt keinen Verlust verkraften, muss man sicher anlegen. Dann könnte man sichere Anleihen nehmen, die dann fällig werden, wenn das Geld benötigt wird. Oder man geht in Festgeld oder Tagesgeld.

    Aktien oder andere Anlagen gehen nur dann, wenn man auch Verluste in Kauf nehmen kann und wenn der Anlagehorizont lange genug ist.

  • 0
    Bausparvertrag: Ist Brutto- oder Nettozins prämienwirksam für Wohnungsbauprämie?
    Antwort von wfwbinder Fragant

    Die gutgeschriebenen Zinsen.

    Die Besteuerung ist da nicht entscheidend.

  • 1
    Ich habe noch Schulden auf der Eigentumswohnung, 2016 endet Vorausdarlehen, wäre Wohnriester etwas?
    Antwort von Hanseat Fragant

    Hallo, der Begriff Wohnriester bezioeht sich auf die sogenannte "Eigenheimrente". In Ihrer Situation könnten Sie ein Riester-gefördertes (Zulagen fliessen zusätzlich in die Tilgung), annuitätisches Darlehen (Laufzeit 20 Jahre max.) ab 2016 zur Weiterfinanzierung abschließen. Eine eventuelle, zusätzliche Steuerförderung könnte als Sondertilgung ebenfalls einfliessen. Das macht natürlich nur Sinn wenn dann die Zinsen niedriger sind als die des Bauspardarlehens. Nicht alle Banken / Versicherungen bieten sowas an und die Zinsen sind i.d.R. ein klein wenig höher als bei ungeförderten Darlehen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Einschränklungen, was den Verkauf der ETW angeht, berufsbedingte Umzüge usw.. Auf die mit 1 % p.a. verzinste Sunme der geförderten beiträge und der Zulagen müssen Sie dann später (bei Eintritt ins Rentenalter) Steuern zahlen, nach Ihrem persönlichen Steuersatz.

    Die genauen Regelungen stehen im "Eigenheimrentengesetz" von 2008 und im Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz von 2013.

    VG,

    Kommentar von Rentenfrau Rentenfrau Fragant

    Danke Dir.

  • 1
    Ich habe noch Schulden auf der Eigentumswohnung, 2016 endet Vorausdarlehen, wäre Wohnriester etwas?
    Antwort von derna derna

    Wenn Du noch keinen Riester-Vertrag hast, könntest Du ein reines Riester-Darlehen abschließen. Die maximale Vertragslaufzeit ist meines Wissens 20 Jahre. Dabei handelt es sich um ein klassisches Annuitätendarlehen, die Tilgung erfolgt mit Hilfe der vom Staat erhaltenen Förderung. Zu betrachten ist allerdings die Zinssituation, 2016, ggf. fährst Du mit den Zinsen günstiger, die Du Dir für das Bauspardarlehen gesichert hast.
    Generell ist zu sagen:

    Wikipedia sagt zur Eigenheimrente: "es gibt drei mögliche Formen von begünstigten Darlehensverträgen: Den reinen Darlehensvertrag, eine Kombination aus einem Sparvertrag mit einer Darlehensoption (typischerweise ein Bausparvertrag) oder ein Vorfinanzierungsdarlehen (typischerweise ein Bausparkombivertrag).

    Kommentar von Rentenfrau Rentenfrau Fragant

    Danke.

  • 0
    LBS Regelsparate begrenzt /Tarif VarioU/05
    Antwort von Hanseat Fragant

    Hallo, natürlich nicht ! Die Besparung oberhalb der Regelsparrate ist und war immer nur ein Entgegenkommen der Bausparkassen. Eine Beschränkung auf die Regelsparrate ist völig OK.

    Sie zahlen nicht "die ""Zeche" sondern sitzen nur, was die genannten Beschränkungen angeht, im selben Boot wie alle Anderen auch.

    VG,

  • 0
    LBS Regelsparate begrenzt /Tarif VarioU/05
    Hilfreichste Antwort von Primus Fragant
    Meine Frage sind diese Vertäge nicht Sittenwidrig?

    Nein, meiner Meinung nach sind sie das nicht, denn aktuell haben auch die Bausparkassen unter den niedrigen Zinsen zu leiden und nutzen Vertragsklauseln, gerade bei älteren Tarifen die nur zum Sparen ausgelegt sind, die sonst nicht zum Tragen kamen.

    Und zwar enthält fast jeder Bausparvertag eine Klausel, die der Bausparkasse ermöglicht Zahlungen über die jährliche Regelsparleistung hinaus abzulehnen.

  • 0
    Vorfinanzierten Bausparvertrag zur Zuteilung bringen.
    Antwort von MadRampage Fragant

    Die Bewertungszahl errechnet sich aus eingezahltem Guthaben und Laufzeit des Guthabens, jedoch je nach Tarif im Detailunterschiedlich. Hier mal ein Beispiel:

    • Regelspardauer sei 6 Jahre, Zuteilung nach 6,5 Jahren (= Bewertungszahl erreicht)
    • wenn mann sofort 40% einzahlt und liegenlässt, verkürzt sich die Zeit auf 3,5 Jahre
    • wenn mann sofort 20% einzahlt und monatlich bespart, wird die Bewertungszahl nach ca. 4,0 jahren erreicht

    Somit kannst Du die Zuteilung verkürzen, indem Du jetzt 20% "Sondereinzahlung" tätigst und ggf. weiter normal besparst. Der Berater muss Dir das ausrechnen können. Ob es sich für 3-6 Monate frühere Zuteilung lohnt, musst Du dann entscheiden :)

  • 0
    Vorfinanzierten Bausparvertrag zur Zuteilung bringen.
    Antwort von qtbasket Fragant

    Diese Finanzierungen aus einem Kredit und einem Bausparvertrag, der nach Zuteilung den Kredit ablöst sind immer problematisch - rechtlich zwei eigene Verträge und aus der Sicht der Kosten gesehen meist auch zu teuer. Dazu sind die LBS für ihre Bausparprodukte ziemlich teuer, da Abschlussgebühr, Kreditgebühr, Kontoführungskosten und eine Risikolebensversicherung als Kosten anfallen.

    Kreditvertrag: Zu klären ist, wer ist dein Vertragspartner (Sparkasse vermutlich) und ist dieser unter welchen Umständen kündbar. Vermutlich wird es schon daran scheitern - du solltest dich gegen eine Gebühr bei der Verbraucherzentrale beraten lassen.

    Der Bausparvertrag ist prinzipiell jederzeit kündbar, nur kommst du vermutlich aus dem Kredit nicht so einfach heraus.

    Die Bewertungszahl wird nach einer Formel errechnet. Es gibt eine Mindestansparzeit und in der Formel werden die Sparleistung und die Zeit berücksichtigt. Wenn du also immer gleichmäßige Beträge eingezahlt hast, dauert das. Du könntest das beschleunigen, indem du sofort einen Betrag einbezahlst, dass die Bausparsumme erreicht ist, aber das Geld muss man übrig haben!

    Wenn die Bewertungszahl erreicht ist, fragt die LBS dich an, ob du die Zuteilung annimmst, und dann kommt der Bausparvertrag zum Zuge.

    Vermutlich ist bei den niedrigen Zinsen zurzeit ein Umschuldung in eine andere Hypothek dann machbar, wenn auf die sog. Vorfälligkeitsentschädung von der Bank verzichtet wird - aber genau das ist das Problem: das ist reine Kulanz und ansonsten kostenlos nicht zu haben.

    Mein Tipp: deine gesamte Bau-Finanzierung nochmals unabhängig von einer neutralen Person prüfen lassen.

    Kommentar von andrej2153 andrej2153

    Hallo,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Wird es irgendwo gesetzlich geregelt, dass ich auf meine Bausparvertrag nicht mehr wie 40% einzahlen darf, denn daran scheitert es ja schon. Sprich: ich habe 50.000 BSV und bin jetzt bei 19900€ lt. meinen Berater könnte ich nur auf 20.000€ einzahlen aber nicht mehr!! Danach kann ich mtl. 200€ eizalen wie bis jetzt, ist aber keine Sonderzahlung mehr möglich, und so müsste ich bis 2016 abwarten bis mein Bewertungszahl gestiegen ist.!!

  • 1
    Vorfinanzierten Bausparvertrag zur Zuteilung bringen.
    Antwort von Primus Fragant

    Hier könnten interessante Antworten für Dich dabei sein:

    http://www.gutefrage.net/frage/zuteilungsreife-bei--vorfinanzierten-bausparvertr...

    Kommentar von andrej2153 andrej2153

    Dieser Beitrag schon interessant. Ich finde da aber nicht die Antwort. Wie ich meine Ansparphase so kurz wie möglich machen kann? ( Ich darf ja nicht über 40% einazhlen und wenn ich bei 40% bin habe ich noch mein Bewertugszahl nicht erreicht!! Warum auch immer) :(

    Kommentar von Primus Primus Fragant

    Ein Rechtsanspruch auf einen bestimmten Auszahlzeitpunkt besteht nicht. Für ganz Eilige bieten Bausparkassen die Möglichkeit der »Wahlzuteilung«. Dabei verzichtet der Bausparer auf eines der Bausparkriterien: Entweder verkürzt er die Mindestsparzeit, oder er setzt die Bausparsumme und damit die für die Zuteilung notwendige Bewertungszahl herab.

    Hier kannst Du weiterlesen:

    http://www.guter-rat.de/wirtschaften/geld/wann-ist-ein-bausparvertrag-zuteilungs...